Aktuelles

Wichtiger Sieg gegen den TSV Hartpenning 2

Gegen den Tabellenletzten TSV Hartpenning II konnte man einen souveränen 4:0 Auswärtserfolg einfahren. Den ersten Treffer konnte Andreas Scherer in der 26. Minute erzielen. Einen langen Freistoß von Andy Kujawa legte Patrick Thau im Strafraum auf Scherer ab, der den Ball nur noch im Tor unterbringen musste. Den zweiten Treffer erzielte Dominik Stöbe durch einen platzierten Schuss von der Strafraumkante mit seinem schwächeren rechten Fuß (37. Min.). Nach dem Seitenwechsel boten sich zahlreiche Möglichkeiten das Spiel zu entscheiden, die aber zunächst alle ungenutzt blieben. Nach einem Ballverlust der Hartpenninger im Mittelkreis spielte sich Dominik Stöbe mit dem Ball bis in den Strafraum. Vor dem Torwart legte dieser uneigennützig auf den eingewechselten Patrick Bayer quer, der nur noch einschieben musste (73. Min.). In der 77. Minute war es erneut der bärenstarke Domi Stöbe, der ein Solo von der Mittellinie diesmal selbst verwertete (4:0).

Aufstellung: Reiter, Scherer (69. Min. Freiberger), Heuer, Pauli, Mahrla, Marcher Ch. (46. Min. Bayer), Kaulfersch, Thau (46. Min. Landenhammer B.), Kujawa, Marcher M.

Tore: 1:0 Scherer (26. Min.), 2:0 Stöbe (37. Min.), 3:0 Bayer (73. Min.), 4:0 Stöbe (77. Min.)

Durch seine starke Vorstellung mit zwei Toren und einer Vorlage schaffte es Domi Stöbe selbstverständlich in die „Elf des Tages“ (Gmund I nicht Gmund II).

Leave a Reply