Aktuelles

Ortsmeisterschaft Gmund 2017

Mit 16 Teilnehmern war bei den diesjährigen Ortsmeisterschaften eine sehr geringe Teilnehmerzahl zu verzeichnen. Von den eingeladenen Vereinen SV Waakirchen und TSV Rottach-Egern (neu) haben lediglich zwei Spieler des SV Waakirchen teilgenommen.

Im Doppel wurden die vermeintlich schwächeren Spieler den stärkeren wieder zugelost. Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl wurde in zwei Gruppen gespielt. In einem spannenden 5-Satz-Finale setzte sich die Paarung Biechl/Senger gegen Heigl/Waschke durch.

Im Einzel konnte sich letztlich der Favorit Peter Schiege, der für die SG Hausham in der Landesliga spielt, aber aufgrund seiner Vereinsmitgliedschaft beim SF Gmund startberechtigt ist,  knapp durchsetzen. In Abwesenheit des Titelverteidigers Roland Thiemt konnte ihm mit Christian Gapp jedoch ein aktuell sehr starker Spieler lange Paroli bieten. Christian war letztlich nur knapp im 5. Satz unterlegen.

Die weiteren Plätze belegten Karl Sperl und Sigi Wacker. „Kalli“ deutete bereits in der Vorrunde seine Gefährlichkeit an, als er dem Ranglistenzweiten Armin Schierbling nur äußerst knapp unterlag. Dann jedoch besiegte er im ¼-Finale mit Franz Biechl sowie im Spiel um Platz 3 mit Sigi Wacker zwei starke Spieler der 1. Mannschaft. Für den mehrmaligen Sieger Sigi Wacker blieb „nur“ Platz 4.

Im Finale der „Trostrunde“, für den neu auch ein Preis vergeben wurde, setzte sich der Waakirchener Frank Waschke ebenfalls knapp im 5. Satz gegen den letztjährigen 4. „Goucho“ Weber durch.

Insgesamt war es eine sehr gelungene Veranstaltung mit zwar nur 16 Teilnehmern, aber dafür sehr vielen spannenden Spielen und sehenswerten Ballwechseln.

Die Doppelfinalisten von links: 2. Sieger: Frank Waschke/Stefan Heigl, Sieger: Franz Biechl/Marco Senger

Leave a Reply